Mittwoch, 27. April 2005
queerograd-info

queerograd ist ein Plattform-Format zwischen seriösem Diskurs und trashigem Politainment, bei dem in Theorie und performativer Praxis heteronormative Matrix, Identitäten und Identitätskonstruktionen, Geschlechter- und Gesellschaftsverhältnisse, linke Perspektiven und radikale Globalismen diskursiv verhandelt werden. queerograd versteht sich nicht als lesbisch-schwule Wellness-Oase, sondern versucht, unbequeme Fragen im queeren Kontext zu stellen.

queerograd wurde im Frühjahr 2004 von casper g zehner/djane teutonia und thomas jehle/pursche 911 in Zusammenarbeit mit dem Homobitransreferat der ÖH uni wien gegründet - mit der ursprünglichen Intenion, eine Soli-Reise zur anvisierten queeren Beograd-Pride zu organisieren; diese konnte jedoch aufgrund massiver Bedrohungen durch den klerikalen Fascho-Mob in Serbien nicht durchgeführt werden.
queerograd.antville.org

Aktivitäten bis dato:

queerograd#1 fand im Februar 2005 im fluc praterstern statt, unter Mitwirkung von pseudoteutonia, pursche 911 & djane teutonia

queerograd#2 wurde im mai 2005 in der wiener künstlerhauspassage mit stephan grigat (café critique), chief chung und djane teutonia durchgeführt

queerograd#3 war ein 2-Tagesfestival im Grazer Medienkunstlabor im November 2006, veranstaltet von KIG!Kultur in Graz; mit Ulrike Repnik, Sonja Eisman, Pia Thilman und Mimi Monstroe, GoodEnoughForYou, , djane teutonia und café critique: Stephan Grigat, Alex Gruber, Ljiljana Radonic

queerograd#4 im Mai 2007 im Wiener Fluc in Kooperation mit dem Club Eggnogg: Präsentation des Dragking-Buches von Pia Thilmann (Berlin)

queerograd#5 war ein 2-Tagesfestival in der Grazer ESC im November 2007, veranstaltet von KIG!Kultur in Graz; mit Sonja Eisman, Pia Thilman, Jan Machaceck, Cherry Sunkist , djane teutonia, queerer Liebesliederabend des volxtheater favoriten und café critique: Stephan Grigat, Gerhard Scheit, Ljiljana Radonic

queerograd#6 – ausgestattet mit der ideologie des edlen leibes - 3-Tagesfestival im Grazer TAL im Oktober 2009, veranstaltet von KIG!Kultur in Graz; mit Astrid Hanisch, Marcel Wolters, Xela, Gerhard Scheit, Ljiljana Radonic, djane teutonia, dr.didi bruckmayr, bulbul, nim conpoop

queerograd#7 – ausgestattet mit der ideologie des edlen leibes - im Brut/Wien im Mai 2010, coveranstaltet von Homobitransreferat der ÖH/Uni Wien; mit Astrid Hanisch, Marcel Wolters, Gerhard Scheit, Ljiljana Radonic, djane teutonia, dr.didi bruckmayr, bulbul, nim conpoop, Rummelsnuff, Black Band, Sabine Marthe, Gin/i Müller

queerograd#8 – das Vorspiel - Festival in der Grazer Postgarage im November 2010, veranstaltet von KIG!Kultur in Graz; mit Leni Kastl, Firn&Arosa, a_lan mit dorli, the Butcher Babes, Djane psycho anna liese

queerograd sind:

casper g zehner (wien), arbeitet als architekt und in den grenzbereichen von musik, soziokultureller und politischer praxis. gründungsmitglied der „rosalila pantherInnen“ in graz.war in den 90er jahren mitglied des grazer noise-performance-kollektivs „schlauch“ und gründungsmitglied des grazer kollektives „nuocmam buam“, dass eine art sub-+low-culture - austausch
österreich-vietnam betrieb. startete um die jahrtausendwende das soloperformanceprojekt „djane teutonia“ unter dem einfluss der queer theory und antideutscher ideologie.

thomas jehle (wien), arbeitet als architekt, musiker,club- und labelbetreiber
musikperformances mit heribert friedl als "WURF – boygroup-connection lödersdorf-wetzelsdorf"
clubveranstaltung mit den clubs „euroranch“ und „eggnog“
plattenlabel „22.jahrhundertfuchs“

unsere partnerInnen in graz:
KIG! Kultur in Graz. Plattform für interdisziplinäre Vernetzungsarbeit/ Anita Hofer

queerograd - kontakt

casper g. zehner/casper_ätmur.at/0043.676.9627946
tomas jehle/tom
ät_euroranch.org/0043.699.19430184

... Comment

 
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... Themen
... links
... archive
... Home
... Tags


... Antville.org home
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Juni
recent
queerograd announcement: LIBERTY STREET PARTY
FOR A DEMOCRATIC AND FREE IRAN! Solidarität mit Shahin Najafi...
by djaneteutonia (18.06.12 22:28)
thematisches QUEERING QUEER - mit
kritischer theorie gegen queer theory - oder:"QUEER IS NOT DEAD"...
by djaneteutonia (14.05.12 22:04)
queerograd im DEPOT/wien queering queer
- mit kritischer theorie gegen queer theory am mittwoch, 6.juni,...
by djaneteutonia (14.05.12 21:41)
frau professor la rose in
der jungle world zu wort! http://jungle-world.com/artikel/2011/47/44401.html
by djaneteutonia (28.11.11 22:23)
H.A.P.P.Y- Hommage - in Memoriam
Herrn Tomtschek Cooks of Grind, Schmesiér, Madame Snivlem, Mara Cash...
by djaneteutonia (28.11.11 22:19)
Online for 4734 days
Last update: 10.04.14 10:51

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher